PATIENTENMARKIERUNG

LASERTECHNOLOGIE - DIE PRÄZISE VERBINDUNG ZWISCHEN PATIENT UND MASCHINE

Die präzise, akkurate und reproduzierbare Positionierung des Patienten ist die Grundlage für den Erfolg einer jeden Strahlentherapie. 

Virtuelle Simulation ist der Prozess, bei dem der Bestrahlungsplan vom statischen 3D Patientenmodell auf den zu behandelnden Patienten übertragen wird. Virtuelle Simulation ist nicht einfach der Vorgang des Markierens von Patienten; sie ist ebenso ein fundamentaler Bestandteil der Qualitätssicherung in der Strahlentherapie. Die Plausibilität des Bestrahlungsplanes wird während der virtuellen Simulation geprüft. Es wird festgestellt, ob die Bestrahlung auf das geplante Zielvolumen ausgerichtet werden kann.

LAP Laser sorgen hierbei mit höchster Präzision und Wiederholgenauigkeit für eine optimale Ausgangssituation. Die Laser repräsentieren das Interface zwischen Patient und Maschine.

Sie finden hier unsere verfahrbaren Lasersysteme für CT, MR und unsere Systeme zur Lasersteuerung für die Patientenpositionierung.

Lasersysteme zur Patientenmarkierung am ct und pet/ct

APOLLO laser bridge for CT + PET/CT
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation

APOLLO

Projektion der Körperebenen:
Sagittale, transversale, koronale Ebenen:
Drei feste Kreuzlaser von der Decke und den Seiten
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauform:
maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
nicht möglich

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADO 1 laser system for CT + PET/CT

Bauformen

Wand-Decke-Wand
Bodenständer-Decke-Bodenständer
Bodenständer-Decke-Wand
Wand-Decke-Bodenständer
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation
 
 
 

DORADO 1

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie aus der Deckenschiene

Transversale und koronale Ebene:
Eine feste Laserlinie aus der Deckenschiene und jeweils eine Laserlinie aus den seitlichen Kreuzlasern
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Laserjustage:
manuell

Laserfarbe:
Rot

Bauformen:
Wandgerät, Bodenständer, maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADO 3 laser system for CT + PET/CT

Bauformen

Wand-Decke-Wand
Bodenständer-Decke-Bodenständer
Bodenständer-Decke-Wand
Wand-Decke-Bodenständer
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation
 
 
 

DORADO 3

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie aus der Deckenschiene

Transversale Ebene:
Eine feste Laserlinie aus der Deckenschiene und je eine feste Laserlinie aus den seitlichen Boden- oder Wandschienen
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Koronale Ebene:
Zwei bewegliche Laserlinien, jeweils aus den seitlichen Boden- oder Wandschienen

Laserjustage:
manuell

Laserfarbe:
Rot

Bauformen:
Wandgerät, Bodenständer, maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADOnova 1 laser system for CT + PET/CT

Bauformen

Wand-Decke-Wand
Bodenständer-Decke-Bodenständer
Bodenständer-Decke-Wand
Wand-Decke-Bodenständer
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation
 
 
 

DORADOnova 1

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie aus der Deckenschiene

Transversale und koronale Ebene:
Eine feste Laserlinie aus der Deckenschiene und jeweils eine Laserlinie aus den seitlichen Kreuzlasern
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauformen:
Wandgerät, Bodenständer, maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADOnova 3 laser system for CT + PET/CT

Bauformen

Wand-Decke-Wand
Bodenständer-Decke-Bodenständer
Bodenständer-Decke-Wand
Wand-Decke-Bodenständer
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation
 
 
 

DORADOnova 3

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie aus der Deckenschiene

Transversale Ebene:
Eine feste Laserlinie aus der Deckenschiene und je eine feste Laserlinie aus den seitlichen Boden- oder Wandschienen
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Koronale Ebene:
Zwei bewegliche Laserlinien, jeweils aus den seitlichen Boden- oder Wandschienen 

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauformen:
Wandgerät, Bodenständer, maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADOnova 5 laser system for CT + PET/CT

Bauformen

Wand-Decke-Wand
Bodenständer-Decke-Bodenständer
Bodenständer-Decke-Wand
Wand-Decke-Bodenständer

DORADOnova 5

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie aus der Deckenschiene

Transversale Ebene:
Zwei bewegliche Laserlinien aus zwei Deckenschienen

Koronale Ebene:
Zwei bewegliche Laserlinien, jeweils aus den seitlichen Boden- oder Wandschienen 

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauformen:
Wandgerät, Bodenständer, maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
WILKE Phantom

 

Raumplanung vor der Installation:
ja

Lasersysteme zur Patientenmarkierung am MRT

APOLLO MR3T laser bridge for MRT
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation

APOLLO MR3T

Projektion der Körperebenen:
Sagittale, transversale, koronale Ebenen:
Drei feste Kreuzlaser von oben und den Seiten
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauform:
maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
nicht möglich

Qualitätssicherung:
AQUARIUS Phantom (optional)

Raumplanung vor der Installation:
ja

DORADOnova MR3T laser bridge for MRT
maßgefertigte Brückeninstallation
maßgefertigte Brückeninstallation

DORADOnova MR3T

Projektion der Körperebenen:
Sagittale Ebene:
Eine bewegliche Laserlinie von oben

Transversale Ebene:
Eine feste Laserlinie von oben und je eine feste Laserlinie von den Seiten
Verschiebung der Ebenen durch Bewegung der Patientencouch möglich

Koronale Ebene:
Je eine bewegliche Laserlinie von den Seiten

Laserjustage:
fern bedienbar

Laserfarbe:
Rot, Grün oder Blau

Bauformen:
maßgefertigte Brücke

Lasersteuerung:
CARINAnav

Qualitätssicherung:
AQUARIUS Phantom (optional)

Raumplanung vor der Installation:
ja