Laser für die Bereichsmarkierung

Unsere Positionierlaser zeigen Laserlinien und Laserkreuze zum Markieren von Gehwegen, Stellflächen und Sicherheitsbereichen an.

Insbesondere in Industrieumgebungen, die einen schnellen Verschleiß fördern, stellen Laser eine
effektive und kosteneffiziente Alternative zu herkömmlichen Bodenmarkierungslösungen dar. Das aufwendige und kostspielige Erneuern von Klebemarkierungen oder Lackierungen entfällt. Die Realisierung ist jedoch nicht trivial. Arbeitsschutz sowie technische und rechtliche Aspekte müssen berücksichtigt werden. Sprechen Sie uns an!

Anwendungsbeispiele

Markieren von Gehwegen

Markieren von Gehwegen

Laser ermöglichen die Markierung von Fuß- und Fahrwegen, wo feste Abtrennungen nicht realisierbar sind. Die Kennzeichnung bleibt unabhängig vom Verschmutzungsgrad des Bodens permanent sichtbar.

Markieren von Stellflächen

Markieren von Stellflächen

Wenn Paletten häufig an derselben Stelle abgestellt und wieder aufgenommen werden, leidet die Bodenmarkierung
besonders stark. Wenn Sie Stellflächen mittels Laserlinien kennzeichnen, entfällt das Erneuern der Markierungen.

 

Markieren mobiler Sicherheitszonen

Markieren mobiler Sicherheitszonen

Positionierlaser von LAP geben Bedienern visuelle Hilfe für das präzise Platzieren von Kränen und Hebezeugen. Kollisionen wird vorgebeugt und die Sicherheit in der Produktionsstätte erhöht.

Erfahren Sie mehr über Bereichsmarkierung mit Projektionslasern

Das Whitepaper „Projektionslaser für die Bereichsmarkierung“ gibt Antworten auf folgende Fragen:

  • Warum Projektionslaser für die Bereichsmarkierung?
  • Für welche Anwendungen ist die Lasermarkierung geeignet?
  • Wie setzen Sie die Laser richtig ein?
  • Welcher Laser ist der richtige?
  • Welche Umgebungsbedingungen sowie Sicherheits- und Rechtsaspekte sind zu beachten?
Zum Seitenanfang Kontaktieren Sie uns!